Sport und Abnehmen

Hey Hallo! Schön, dass Du wieder da bist!

Heute möchte ich euch ein wenig zum Thema Sport erzählen, warum und welche Art von Sport ich gemacht habe.

Also – eines vorne Weg: Sport ist weniger wichtig, als viele glauben – das habe ich ja schon in einem anderen Beitrag erwähnt 🙂 Aber – wenn das mit der richtigen Ernährung schon mal klappt, dann ist Sport super wichtig!

Ich habe ja in sehr schneller Zeit sehr viel Gewicht verloren. Das Ergebnis ist zwar sehr beeindruckend, aber ich habe doch noch etwas Hautüberschuß. Mit den richtigen sportlichen Tätigkeiten kann man da aber richtig viel machen.

Ich bin ja ein totaler Filme- und Serienliebhaber, und so habe ich mir irgendwann einfach meinen Hometrainer in die Nähe meines Fernsehers gestellt und mir angewöhnt, dass wenn ich eine Serienfolge anschaue, ich dabei Rad fahre. So eine Folge dauert immer so 40 – 45 Minuten – das ist ein super Work-Out. Da ich täglich irgendeine Folge aus meinem Sammelsurium ansehe, bin ich auch täglich mindestens 45 Minuten auf dem Home-Trainer unterwegs, manchmal hänge ich noch eine Folge Simpsons dran, damit ich auf 60-70 Minuten komme 🙂

Also: Was ich hier mache, ist Ausdauer-Training (auch Cardio-Training genannt). Das  macht mir persönlich (dadurch, dass ich gleichzeitig Serien gucken kann) sehr viel Spaß 🙂

In den Sommer-Monaten gehe ich auch ab und zu mal Laufen, meine Empfehlung an Dich ist, das Laufen und das Radfahren (nicht nur am Hometrainer) abzuwechseln, da hier verschiedene Muskel-Gruppen zum Einsatz kommen! Beim Rad-Fahren empfiehlt es sich auch, etwas mehr Abwechslung hinein zu bringen – damit meine ich: Fahre nicht nur im Sitzen, sondern auch mal im Stehen – fahre nicht immer mit der gleichen Geschwindigkeit, sondern variiere. Stelle den Widerstand mal etwas höher und gehe dann wieder zurück. Manche Hometrainer haben ein eingebautes Programm, um so etwas zu simulieren – schau Dich einfach mal um, wenn Du Dir auch einen Hometrainer kaufen möchtest!

Durch das Schwitzen werden die Poren der Haut gereinigt – das Schwitzen hat aber noch einen anderen Effekt, nämlich wird dabei ein Prozess in Gang gesetzt, der Dir hilft die Haut zu straffen. Wenn Du die Belastung am Home-Trainer einstellst, entwickeln sich dabei auch Muskeln! Muskeln helfen dabei, Fett zu verbrennen! Je mehr Muskeln da sind, desto höher ist dein Grundumsatz! Achtung: Jetzt schweife ich kurz ab: Um deine Muskeln zu erhalten, dass diese also nicht abgebaut werden, benötigt der Körper Proteine! Achte daher auf deine tägliche Portion Eiweis!

Ich mache auch Boden/Turnübungen wie z.B. Kniebeugen, Liegestütze, Sit-Ups, Planks und den Hampelmann. Ich habe auch ein paar Übungen bei Freeletics aufgeschnappt, die mir sehr gut gefallen, z.B. Burpees! Hierfür habe ich am Ende des Beitrages noch ein Video eingebaut!

Ausserdem mache ich – da ich ein paar Kurzhanteln habe – auch damit ein paar einfache Übungen.

Von der Dauer her nehme ich mir für die Turn- und Hantelübungen am Tag 20 Minuten Zeit. Wichtig hierbei ist nur, dass Du die Übungen nicht halbherzig machst, sondern, dass Du deinen Körper auf Last bringst – dazu gibt es ein tolles Trainingsprogramm mit dem Titel „Alte Schule, neuer Körper„.

Wichtig ist immer: Nicht nur kaufen und anschauen, sondern auch machen! 🙂

So – das wars erst mal! Ich hoffe, ich konnte Dir hier ein paar Tips mitgeben! Falls Du Fragen oder Anregungen haben solltest, dann hinterlasse mir doch einen Kommentar! Ich freue mich!

Viele Grüße,
Stefan

P.S.: Hier noch das versprochene Video!