Archiv für den Monat: Dezember 2013

Frohe Weihnachten 2013!

Liebe Freunde, liebe Blog-Besucher!

Für mich war es ein sehr abwechslungsreiches Jahr. Ich bin in meine eigene Wohnung gezogen , hatte dabei jede Menge Hilfe. Auch im Beruflichen habe ich mir sehr stark engagiert und weitergebildet, hier einen großen Dank an meinen Chef, der mir immer zur Seite gestanden ist! Und dann hat es auch endlich bei mir Klick gemacht, und die Pfunde purzeln nur so. Ich habe nun ganz offiziell seit dem 8. November stolze 15,2 kg abgenommen! Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist!

Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest, ein paar ruhige und besinnliche Tage im Kreise eurer Familie, eurer Liebsten – geniest die Zeit!

Und die jenigen, die sich bei Ihrer Geschenkauswahl nicht ganz sicher sind, sollten noch ganz schnell einen Blick auf dieses Video von Ruthe.de werfen 🙂

Fröhliche Weihnachten
wünscht euer
Luke!

P.S.: Falls Ihr euch einfach so mal etwas Tolles gönnen möchtet, schaut doch mal im Shop von Ruthe vorbei, da findet Ihr ziemlich coole Bücher, DVDs und Motive auf Tassen, Shirts usw… – also unbedingt mal rein schauen!

Tassen!

Gestern habe ich mal wieder ein wenig Youtube unsicher gemacht, und durch Zufall habe ich zwei kurze Video-Clips gefunden, bei denen ich einen absoluten Lach-Flash bekommen habe – diese Videos möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten – viel Vergnügen!

Und wenn wir schon dabei sind: unter www.tassen.tv gibts einen Shop, da könnt Ihr euch diese Tassen kaufen! (Nein, ich werde nicht am Umsatz beteiligt, ich finde die Idee nur richtig geil!)

…. und das ohne Kohlenhydrate!

Einige von euch wissen ja, dass ich „ziemlich schwere Knochen“ habe – um es mal freundlich zu formulieren 😉

Ich habe da einen echt tollen Typen zum Freund – den Tony. Tony hat in den letzten drei Jahren sein Gewicht halbiert! Ja, ihr habt richtig gelesen. Noch vor drei Jahren hat er stolze 160 kg auf die Waage gebracht. Und innerhalb dieses Zeitraumes hat er 80 Kilo abgenommen – hauptsächlich, weil er seine Aktivitäten geändert hat. Er hat sein Auto und sein Handy verkauft, und legt nun sämtliche Strecken in der Umgebung entweder zu Fuß oder mit dem Rad zurück. Und der Tony hat mich so motiviert, dass ich auch ab und zu mit Ihm Laufen gegangen bin – bis zu 5 km am Stück. Am Anfang war das undenkbar für mich. Aber der Tony hat mir auch etwas anderes erzählt: Er sagte, dass ich doch mal auf Kohlehydrate verzichten sollte – am besten mal für drei Tage – das hilft mir dann auch abzunehmen. Inzwischen bin ich seit dem 8. Novenber kohlehydratfrei – das ist jetzt über 4 Wochen her, und ich habe alleine dadurch, dass ich keine Kohlehydrate mehr esse (Brot, Semmeln, Reis, Nudeln, Kartoffeln usw.) wirklich 11,5 kg abgenommen! Ich will das auf jeden Fall erst mal bis April weiter durchziehen, ich bin gespannt, wie weit ich damit noch runter komme. Mein Ziel-Gewicht wären ja 78 kg, bei einer Größe von 1,73 Meter – damit hätte ich dann 64 kg abgenommen – ich habe also noch einen weiten Weg vor mir.

Ihr glaubt gar nicht, was das für eine Motivation gibt, wenn einem plötzlich eine Hose passt, die man vor ca. 2 Jahren gekauft hat, bei der man sich in der Größe (Weite) vergriffen hat!

Okay Normalgewicht – ich komme! Jetzt lasse ich mich nicht mehr aufhalten!!!!